Podologie

Podologie, was ist das?

Die Berufsbezeichnung stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Fusskundiger". Die Podologie befasst sich mit der medizinischen Fusspflege.

Wer braucht die Podologin, den Podologen?

Unsere Füsse tragen uns durchs ganze Leben. Rund 80% der Bevölkerung gehen und stehen auf kranken Füssen. Harte Strassen, falsches Schuhwerk und Bewegungsmangel führen zu Fussbeschwerden. Neben Menschen mit Fussproblemen wie z.B. Hühneraugen, eingewachsene Zehennägel und Rhagaden gehören auch Diabetiker oder Patienten die Mittel zur Hemmung der Blutung einnehmen zum Kundenkreis.

Was ist Nagelprothetik?

Die Nagelplatte ist als Anhangsgebilde der Haut in das Endglied der Zehen eingebettet. Die Wichtigkeit der Funktion des Nagels kommt meist erst dann zum Erscheinen, wenn ein Nagel- fragment fehlt oder gar die ganze Nagelplatte oder das Nagelbett abgelöst ist. Diese Behandlungstechnik wird in der Podologie angewendet bei: Ablösung der Nagelplatte durch Unfall, Absplitterung eines Nagelfragments, bei Zehenkuppenüberempfindlichkeit, bei kosmetischer Nagelkorrektur.

Nagelkorrekturspangen (Orthonyxie)

Anfertigung spezieller Nagelkorrekturspangen bei eingewachsenen Nägeln oder Rollnägeln.

Was sind Orthesen?

Orthesen sind Hilfsmittel die am Fuss angebracht werden und meistens mehrere Funktionen haben. Entlastungen, Stellungskorrekturen, Polsterungen und / oder Platzhalter. Sie sind aus weichem Kunststoff und werden nach Abdruck angepasst.

Was ist Fussreflexzonenmassage?

Nehmen Sie sich Zeit und gönnen Sie Ihren Füssen eine wohltuende Auszeit. Lassen Sie sich bei der harmonisierenden Fussreflexzonenmassage entspannen und spüren Sie wie Stauungen und Blockaden sich lösen. Diese Behandlungsmethode steigert Ihre Lebensenergie und wirkt sich positiv auf den Energiefluss in Ihrem Körper aus. Ihre Füsse und Ihre Gesundheit werden es Ihnen danken und tragen Sie wieder beschwingt durch Leben. Hören Sie auf Ihre Füsse und freuen Sie sich auf ein neues Lebensgefühl.